Donnerstag, 30. Dezember 2010

+++Gerade auf meiner Google-Startseite...

+++
Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben.


Aristoteles

Samstag, 25. Dezember 2010

+++Fever Ray

+++So unglaublich geil und so unglaublich atmosphärisch... einfach hörenswert.



This will never end
Cause I want more
More, give me more, give me more

This will never end
Cause I want more
More, give me more, give me more

If I had a heart I could love you
If I had a voice I would sing
After the night when I wake up
I'll see what tomorrow brings

If I had a voice I would sing

Dangling feet from window frame
Will I ever ever reach the floor?
More, give me more, give me more

Crushed and filled with all I found underneath and inside
Just to come around
More, give me more, give me more

If I had a voice I would sing

Samstag, 18. Dezember 2010

+++Fettes Brot - Jein

+++Jein

Es Ist Neunzehn Sechundneunzig
Meine Freundin Ist Weg Und Braeunt Sich
In Der Suedsee.
Allein
Ja, Mein Budget War Klein.
Na Fein.
Herein!
Willkommen Im Verein!

Ich Wette, Heute Machen Wir Erneute Fette Beute,
Treffen Saeute Braeute Und Lauter Nette Leute.
Warum Dauernd Trauern? Wow! Schaut Euch Diese Frau An!
Schande! Dazu Bist Du Im Stande?

Kaum Ist Deine Herzallerliebste Aus'M Lande,
Und Du Haengst, Denkst Laengst An Ne Andere.

Ja Was Soll Ich Denn Heulen, Ihr Wisst, Dass Ich Meiner Freundin Treu Bin.
Ich Bin Brav, Aber Ich Traf Eben My First Love.
Ich Darf Zwar Nur Im Schlaf, Doch Auf Sie War Ich Schon Immer Scharf.
Habt Ihr Den Blick Geahnt, Den Sie Mir Eben Durchs Zimmer Warf.

Oh Mein Gott, Wat Hat Der Trottel Sagt?
"What A Pretty Woman. Das Glueck Ist Mit Die Dummen."
Wenn Ich Die Stumme Blicke Schicke,
Sie Wie Rummenigge Kicke, Meint Ihr, Checkt Sie Das?

Du Bist Durchschaubar Wie Plexiglas!
Uh! Sie Kommt Auf Dich Zu!
"Na, Kleiner, Hast Du Bock Auf Schweinereien?"
Ja Klar, Aeh Nein, Ich Mein: Jein.

(Echo: Jein...Jein...Jein...)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?
Jein.
(Ja-Ja Oder Nein)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?

Ich Habe Einen Freund.
Ein Guter?
Sozusagen Mein Bester, Und Ich Habe Ein Problem:
Ich Steh' Auf Seine Freundin.
Nicht Auf Seine Schwester?
Wuerd' Ich Auf Die Schwester Steh'N, Haett' Ich Nicht Das Problem,
Das Wir Haben, Wenn Er Und Sie Und Ich Uns Sehen.
Kommt Sie In Den Raum, Wird Mir Schwindelig.
Sag Ich 'Sie Will Nichts Von Mir', Dann Schwindel' Ich.
Ich Will Sie, Sie Will Mich,
Das Weiss Sie, Das Weiss Ich - Nur Mein Bester Freund, Der Weiss Es Nicht.
Und Somit Sitz' Ich Sozusagen In Der Zwickmuehle,
Und Das Ist Auch Der Grund, Warum Ich Mich Vom Schicksal Gefickt Fuehle.

Warum Hat Er Die Schoenste Frau Zur Frau?
Mit Dem Schoensten Koerperbau.
Und, Ist Sie Schlau?
Genau.

Es Steigen Einem Die Traenen In Die Augen, Wenn Man Sieht,
Was Mit Mir Passiert, Und Was Mit Mir Geschieht.
Es Erscheinen Engelchen Und Teufelchen Auf Meiner Schulter:
Engel Links, Teufel Rechts.

Lechtz!
Nimm Dir Die Frau, Sie Will Es Doch Auch!
Kannst Du Mir Erklaeren, Wozu Man Gute
Freunde Braucht?

Halt, Der Will Dich Linken!

Schreit Der Engel Von Der Linken,

Weisst Du Nicht, Dass Sowas Scheisse Ist, Und
Luegner Stinken?

Ah, Und So Streiten Sich Die Beiden Um Mein Gewissen,
Und Ob Ihr'S Glaubt Oder Nicht: Mir Geht Es Echt Beschissen,
Doch Waehrend Sich Der Engel Und Der Teufel Anschreien, Entscheide
Ich Mich Fuer
Ja, Nein, Ich Mein: Jein!

(Ja-Ja Oder Nein)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?
Jein
(Ja-Ja Oder Nein)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?

Ich Schaetze, Jetzt Bin Ich Der Solist In Unserem Knabenchor.
Hey Schiff, Was Hast'N Heute Abend Vor?
Huemm... Ich Mach' Hier Nur Noch Meine Strophe Fertig, Pack' Meine
Siebensachen, Und Dann Werd' Ich Mich Zu Meiner Freundin Begeben, Denn
Wenn Man Ehrlich Gesteht, Sind Solche Netten, Ruhigen Abende Eher
Spaerlich Gesaet.
Aha. Dabei Bist'E Eingeladen, Auf Das Beste Aller Feste Auf Der
Gaesteliste Eingetragen.
Und Wenn Du Nicht Mitkommst, Dann Hast Du Echt Was Verpasst,
Und - Wen Wundert'S, Das Wird Fast
Die Party Des Jahrhunderts.
Aehm... Lust Haett' Ich Ja Eigentlich Schon.
Oh! Es Klingelt Jetzt Das Telefon.

Und Sie Sagt 'Es Waer' Schoen, Wenn Du Bei Mir Bleibst Heut' Nacht.'
Ich Dacht', Das Waer' Abgemacht.
Wisst Ihr, Ich Liebe Diese Frau, Und Deswegen
Komm' Ich Von Der Traufe In Den Regen.
Na, Was Ist Denn Nun, Schiffmeister, Kommst Du Mit, Du Kollegenschwein?

Ja... Aeh... Nein... Ich Mein: Jein!

(Ja-Ja Oder Nein)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?
Aeh... Jein!
(Ja-Ja Oder Nein)
Soll Ich'S Wirklich Machen, Oder Lass' Ich'S Lieber Sein?(Ja-Ja Oder Nein)

Gefunden auf: http://www.elektrolurch.com/lyrics/titel/467.html

Donnerstag, 9. Dezember 2010

+++Slayerzeit

+++Ich höre gerade Slayer. Slayer habe ich verdammt lange nicht mehr gehört. Slayer höre ich nur zu besonderen Zeiten, nicht weil ich Slayer so gut finde, sondern weil Slayer nur zu dieser einen Stimmung wirklich passt.
Ich will damit nicht sagen, ich wäre sauer. Keinesfalls. Aber ich bin sehr abweisend und kalt in letzter Zeit. Das wird vielen aufgefallen sein.
Ich bringe vielen nicht den Respekt und die Anerkennung entgegen, die sie verdienen und das tut mir aufrichtig Leid. Aber ich möchte mich doch erklären. So ist doch das Verhalten eines Menschen gegenüber immer ein Spiegel dessen, wie er sich selbst gegenüber ist.
In mir herrscht Ausnahmezustand und ich überspiele es mit Abgedrehtheit, Arroganz, Apathie und eben Slayer.
Da ist zum einen die vor mir stehende Zukunft, die zwar aufregend, aber auch sehr ungewiss und so entgültig scheint wie der Kokon für die Larve.
Da ist das Wetter, die Dunkelheit und die Kälte, die mich kopfüber in die "Neurosis-Stimmung" stürzen.
Zu guter letzt sind da die Regierung, die Medien und die Gesellschaft selbst, bei denen ich mir nicht mehr sicher bin, wie weit ich ihnen noch trauen kann.
Die Ereignisse der letzten Zeit stellen das demokratische Grundgerüst in Frage, das ich für Jahre als Fundament meines politischen Denkens sah.
Zu guter letzt bin da ich selbst, dem ich nicht mehr traue. Ich weiß nicht, ob alle meine Zweifel nicht nur eingebildet sind oder vielleicht einfach nur etwas ganz anderes verbergen sollen, was tiefer liegt.
Ich weiß es nicht und es ist der falsche Zeitpunkt, diese Frage zu beantworten. Dafür brauche ich die Ruhe, die ich so kurz vor dem Sturmgewitter, das mich in den nächsten Monaten erwartet nicht habe.
Und das ist erst der Anfang vom "richtigen" Leben...