Dienstag, 18. August 2009

+++Wer wann welches Wort wagt.

+++Ich finds ja mal wieder interessant, wie sich die Bedeutung eines Satzes durch den Sprecher wandelt. Wenn der Mensch aus der Alphatelefonwerbung sagt "komm, da müssen wir was machen", dann finde ich das super. Er zeigt Hilfsbereitschaft gegenüber einem Menschen, der möglicherweise selber Schuld ist an seiner Misere. Wenn mein Zahnarzt aber sagt "da müssen wir was machen", dann sieht die Welt anders aus, vorallem, wenn er dabei auf Röntgenbilder zeigt.
Ich habe auch ehrlich gesagt noch nicht verstanden, warum so viele Menschen Angst vorm Zahnarzt haben, mich eingeschlossen. Klar, der Mensch fügt einem Schmerzen und unangenehme Geräusche zu und man bezahlt ihn auch noch dafür, aber es ist ja für einen guten (EIGENNÜTZIGEN) Zweck. Und es soll ja sogar Menschen geben, die für andere Spendenläufe machen. Da kann man doch so ein Bisschen bohren noch ertragen.
Aber zu den Ergebnissen. Ich hab Ansätze von Karies und Weisheitszähne, die auf jeden Fall raus müssen. So ist das und da komm ich nich drum. Also ran, Termin machen, raus und wieder rein ins Leben.
Ich krieg wohl auch ne Zahnregulierung. Yay, endlich bin ich auch mal Klischee-teenager!

Kommentare:

aitch hat gesagt…

hihi... du bruachst noch ne brille...

aber zahnarzt is fies find ich.. vor allem wenn die es ncih schaffen einen zu betäuben...

~.T.~ hat gesagt…

Gott sei dank kann man untenrum keine Karies bekommen! Oder Conny?! ;-)

Bademantelfreak hat gesagt…

Alder, deine Pilscreme is da. Der Doc sagt du sollst die endlich abholen und benutzen, sonst wird das noch schlimmer. Vorallem untenrum.